Delegiertenversammlung

 

Die Delegiertenversammlung repräsentiert die Mitglieder des Vereins bei der Willensbildung des Vereins. Sie bestimmt die Grundzüge der Vereinspolitik.

 

Aufgaben (Zuständigkeiten)

 

a. Wahl des Präsidenten von bis zu drei Mitgliedern des Präsidiums für eine Amtszeit von zwei Jahren

b. Wahl der mindestens zwei oder und höchstens fünf Jahresabschlußprüfer

c. Entgegennahme der Berichte des geschäftsführenden Vorstandes und des Präsidiums

d. Entgegennahme des Jahresabschlusses

e. Entgegennahme des Kassenprüfberichtes

f. Beschlussfassung des Haushaltsplanes für das laufende Geschäftsjahr

g. Genehmigung des Jahresabschlusses und Entlastung des Präsidiums

h. Neufassung und Änderung der Satzung

i. Beschlußfassung über Verschmelzung durch Aufnahme eines Vereins nach dem Umwandlungsgesetz

j. Beschlußfassung über Höhe und Fälligkeit des Grundbeitrages, sowie von Aufnahmegebühren, Gebühren und Umlagen

k. Gründung und Schliessung von Abteilungen, sowie Abberufung und Berufung von Abteilungsleitern im Falle der Vakanz

l. Ernennung von Ehrenmitgliedern sowie

m. Genehmigung der Ordnung nach § 25 25 Abs. 2

 

Die Aufgaben der Delegiertenversammlung erklären sich aus der Satzung  hier anklicken

 

Aktualisiert am 23. September 2018  JB