Sportangebote
 
Tag Cloud

Erfolgreiches Wochende des Radsports am 6. und 7. Juni 2015

 

Sabine Xanke berichtete am 11. Juni 2015 per E-Mail:

 

Radsport: Fahrer der SG Kaarst stellen ihre Form unter Beweis

 

Es war ein langes und heißes Wochenende für die Rennsportler der SG Kaarst, die sich von Mittwoch bis Sonntag bei mehreren Rennen der Konkurrenz stellten. Den Anfang machte Alexander Küsters, der am vergangenen Mittwoch bei der „Nacht von Gelsenkirchen“ im Eliterennen der AB-Klasse startete. In einem stark besetzten Feld, das in diesem Jahr vom unverwüstlichen Lars Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) angeführt wurde, erkämpfte Küsters einen respektablen Platz 15.

 

Drei Tage später startete er bei den „Ruhr Games“ und schrammte nur um Haaresbreite am Podium vorbei. Der vierte Platz war der Lohn für seinen großen kämpferischen Einsatz. Ebenfalls am Samstag zeigte Nina Höfgen (U19), dass sie ihre Erkrankung der vergangenen Wochen sehr gut überstanden hat. Bei dem „Steinfurter Abendrennen“ fand sie sich nach einer überzeugenden Leistung hinter der Siegerin Lina Rausch (RSC Oldenurg) und der Zweitplatzierten  Jenny Heeger (TG Witten) auf Platz drei wieder. „Rund um den Gaskessel“ ging es am Sonntag für mehrere Fahrer der SG Kaarst bei dem Klassiker in Bocholt.

 

 

Auf der 1,2 Kilometer langen Rundstrecke war höchste Konzentration, eine gute Kurventechnik und vor allem eine stabile Kondition gefragt. Erneut gelang es Nina Höfgen und Alexander Küsters, mit zwei fünften Plätzen das Feld hinter sich zu lassen. Frederic Störman landete im Eliterennen der AB-Klasse auf Rang 22, und Christian Kornacker gelang es, im Rennen der C-Klasse den 23. Platz zu belegen. Torben Xanke fuhr mit dem Feld ins Ziel ein. Sebastian Laschet, der nach seinem schweren Sturz beim Rennen in Oberhausen wieder auf der Höhe ist, verzichte an diesem Wochenende auf einen Start, um sich auf seine Teilnahme bei der in dieser Woche anstehenden Deutschen Bahnmeisterschaft in Berlin zu konzentrieren..

 

15. Juni 2015 JB