Sportangebote
 
Tag Cloud

 

 

Saisonrückblick:

Die erste Mannschaft verpasste als Zweiter den Aufstieg in die Verbandsliga. Nach guten Leistungen gab es am vorletzten Spieltag ein „Endspiel“ gegen SFD 75. Die Gäste aus Düsseldorf gewannen das Duell sehr souverän und stiegen verdient auf.

 

Die Zweite Mannschaft startete mit Saisonziel Klassenerhalt in die Bezirksliga. Trotz großer Ersatzprobleme wurden die ersten Wettkämpfe gewonnen und 2 Spieltage vor Schluss stand man überraschen als Bezirksmeister und  Aufsteiger in die Verbandsklasse fest.

 

Die  Mannschaften  drei und vier erreichten in der 2. Bezirksklasse die Plätze 2 und 7. 

 

Sieger in der Vereinsmeisterschaft Gruppe A wurden Thorsten Braun und Rolf Solle. Robert Strootmann gewann mit sensationellen 10 Punkten aus 10 Partien die Gruppe B.

 

Sehr erfolgreich waren unsere 3 Jugendmannschaften. Es gab 2 Aufstiege und einen 2. Platz

Die erste Jugend-Mannschaft erreichte in der NRW Liga den 2. Platz und verpasste knapp den Aufstieg in die Jugendbundesliga.

Die 2. Jugendmannschaft startete mit einer unglücklichen Niederlage in die Verbandsligasaison. Nach einer Siegesserie hatte die Mannschaft am letzten Spieltag die Chance mit einem Sieg gegen Turm Krefeld den Aufstieg in die Regionalliga perfekt zu machen. Durch 2 unnötige Niederlagen wurde der Wettkampf spannend und letztendlich wurde der Wettkampf durch einen sehr glücklichen Sieg von Tim zu unseren Gunsten entschieden.

Die 3. Jugendmannschaft wurde in der Jugend-Bezirksliga Vierter und steigt in die Verbandsliga auf.

 

 Die U12- und U14 Mannschaft erreichten auf Verbandsebene jeweils den 4. Platz. 

 

Im Jugend Bezirkspokal  verloren wir das Finale gegen den Düsseldorfer SK.

 

Äußerst erfolgreich war die Jugend im Blitzschach.

Die Blitzmannschaft gewann die Bezirks- und die Verbandsmeisterschaft, auf der NRW-Meisterschaft wurde wie 2016 der 7. Platz erreicht.

Justin Wilde wurde Bezirksmeister U16, Ida Holterbosch gewann bei den Mädchen.

Auf Verbandsebene gingen sämtliche  Einzel-Titel nach Kaarst. Lennart Sperling gewann in der Altersklasse U20, Justin Wilde U16, Marcel Stolpe U14 und Ida Holterbosch bei den Mädchen.

 

Auch bei den Jugendeinzelmeisterschaften im Turnierschach gab es Erfolge

Justin Wilde wurde U16 Bezirksmeister, Marcel Stolpe gewann die U14. In allen Altersklassen wurden vordere Plätze erreicht.  2. und 3. in der U18 wurden Dorian Loeben und Fernando Costa, Lexane Fourré 2. bei den Mädchen U14, Jan Meinhold 4. in der U14, Ida Holterbosch 2. bei den Mädchen U12, Anton Merkel und Phil Neidenoff 3. und 4. in der U12 und Danylo Osaulenko 2. in der U10.

 

So fuhren wir mit einem Rekord-Kontingent von 8 Spielern zu den Verbandsmeisterschaften nach Kranenburg.  Lennart Sperling, Justin Wilde und Yasmin Strunk erreichten in ihren Altersklassen 2. Plätze und qualifizierten sich für die NRW Meisterschaften.

 

Bei einer Rekordbeteiligung von 64! Teilnehmern gewann Anton Merkel mit 7  von 7 Punkten vor Lexane Fourré und Max Lipski (6 Punkte) die Jugendvereinsmeisterschaft.

 

Das größte Jugendturnier bleibt die Jugendstadtmeisterschaft mit über 90!! Teilnehmern. Die Ergebnisse können auf der Seite der Jugendstadtmeisterschaft eingesehen werden.